Wortkarge Knoten

FeuerwehrfrauBlog6 Comments

Ich muss da mal was loswerden. Es gibt etwas, was ich überhaupt nicht kann. Etwas woran ich ab mir selber verzweifeln könnte. Kennt ihr das? Habt ihr auch so was, was ihr absolut nicht beherrscht? Bei mir sind es die Knoten.

Ich bin absolut talentfrei wenn es um Knoten geht. Alles was über die Karabinerbremse hinaus geht,  kann ich üben und üben und kriegs doch nicht hin. Ich kann mir weder die Namen merken, noch die Abfolge beim Knoten, geschweige denn deren Einsatzmöglichkeiten.

Ich kann einfach nicht verstehen, warum mir das nicht in Erinnerung bleiben will. Ich meine, die Bedienung der TLF-Pumpe konnte ich mir auch einprägen, auch wenn ich als Bürogummi von Mechanik etwa gleich viel verstehe wie das Steppengnu vom antarktischen Eis. Trotzdem konnte ich mir das mittlerweile (nach ein- oder zweimal üben – nicht mehr!) einprägen.

Aber hey, ich weiss auch warum! Denn die TLF-Pumpe kommuniziert mit mir.
Ja, ich bin eine Frau. Mit mir muss man kommunizieren damit ich’s verstehe 😉 Wenn ich die Druckstutzen öffne, lässt die Pumpe das Wasser zuerst sanft, dann stürmisch durch die Rohre rauschen. Sobald ich noch die Tourenzahl erhöhe, reagiert die Pumpe dann auch prompt und rattert mächtig los. Sie erhöht sogar den Tonfall damit ich merke, dass es jetzt anstrengend für sie wird. Hört ihr das auch? Das kann man gar nicht überhören…. so deutlich wie sie mit mir kommuniziert!

Aber jetzt zurück zu diesen Knoten…

Sei es nun ein Achter oder wie sie auch alle heissen. Die bringen mich zur Verzweiiiiiflung! Kein Wunder, denn von denen hat ja auch noch nie einer auch nur einen Mucks zu mir gesagt! Ja sie VERWEIGERN die Kommunikation geradewegs! Stattdessen liegen sie emotionslos rum, hängen ein bisschen im Seil oder kleben am Pfosten wie Klein-Michi am Bein seiner Mama. Da gibt mir keiner zu verstehen, dass er nun richtig geknotet ist und von nun an tausende von Kilos zu tragen vermag, ohne auch nur ansatzweise mit der Wimper zu zucken. Wie soll ich mir da auch nur annähernd etwas merken können, wenn sie alle so wortkarg sind?!

Die Knoten-Lüge
Ihr fragt euch jetzt sicher, was das ganze Gejammer soll. Ich erklärs euch nun: Bisher kam ich bei unserer Dorffeuerwehr mit einer Karabinerbremse und vielleicht noch einem anderen Knoten ganz gut durch. Aber seit Kurzem brauchen wir eine Absturzsicherungs-Gruppe. Dort sollte man selbstverständlich nur mitmachen, wenn man all die Knoten blindlings beherrscht. Wie ihr ja nun wisst, gehöre ich da NICHT dazu. Darum habe ich im vornherein grossmütig den anderen den Vortritt gelassen 😉

Man schlug mir deshalb vor, dass ich doch bei der Übung als Helfer mitmachen soll, weil ich dann nicht alle Posten absolvieren müsse. Passt für mich, dacht‘ ich damals. Passt überhaupt nicht für mich, dacht‘ ich dann letzte Woche bei der Übungsbesprechung. Denn das war eine glatte Knoten-Lüge! Auch bei meinem Posten gehörten selbstverständlich ein paar davon dazu.

Haha, da lacht ihr jetzt. Ich weiss, ich hätts mir ja denken können. Aber hey, ich konnte sie mir merken, zumindest während den 2 Tagen von der Besprechung bis zur Übung!

Aber dann kam’s wie’s kommen musste: Sie waren wieder so distanziert und emotionslos zu mir, dass ich sie sicher bis zur nächsten Übung wieder vergessen habe. Ich habs halt einfach nicht so mit wortkargen Knoten.

Übrigens: Bilder von meinen Knoten mute ich euch nicht zu. Dafür kriegt ihr ein Bild von der Aussicht, die wir oben auf dem Schulhausdach hatten (war einiges schöner als meine Knoten) 😉

Teile diesen Beitrag
Facebooktwittermail

Folge der Feuerwehrfrau
Facebooktwitterrssinstagram

6 Comments on “Wortkarge Knoten”

  1. Ich kann die Knoten blind, da als ich zur Feuerwehr gegangen bin mein Freund natürlich wollte das seine Freundin glänzend da steht auch wenn wir nicht in der gleichen Feuerwehr sind.
    Da er schon als Pimpf in die Jugendfeuerwehr gegangen ist und ich halt erst mit 21 bei uns im Dorf… naja wusste ich nicht einmal wofür man die braucht…. Aaalso hat er das Abendprogramm solange auf Knoten und Stiche gelegt bis ichs drauf hatte…. hat aber funktioniert 8) ;D

  2. Bei mir sind die Knoten eines meiner Lieblings Themen!
    Mit mir reden sie, und sie sind auch immer lieb und zeigen das sie etwas können!
    Aber ich habe sie ja auch immer wieder in der Jugend und auch bei den Aktiven erklärt! Dafür halte ich mich von der Pumpe fern und lasse auch die Autos jemanden anderen bedienen.
    Für mich ist es einfacher etwas zu verstehen wenn ich es erklären muss!
    Natürlich sollte man es vorher können aber dadurch entsteht bei mir immer auch eine tieferes Verständnis um die Funktion!

    Liebe Grüße

  3. Wieder einmal ins Schwarze getroffen. Hab mich köstlich amüsiert! Danke für all die vielschichtige Schmunzler…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.